This site has limited support for your browser. We recommend switching to Edge, Chrome, Safari, or Firefox.

Öffnungszeiten: Donnerstag & Freitag & Samstag 11-18:00

Adresse: Burggasse 98・1070 Wien Zu Google Maps

wanna book a private session? > Termin buchen

🌈 🧱 HAPPY PRIDE MONTH BABIES 🦾 💋
USE pridemonth10 for -10 % Rabattcode von 1.6.24 - 30.6.24

Brustwarze

Brustwarzen-Piercings werden entweder mit einem geraden oder einem Curved Barbell (auch Bananenstecker genannt) gestochen. Welcher Stecker verwendet wird, hängt von deiner Anatomie ab. Es wird zwischen hervorstehenden-, flachen- und sogenannten Schlupfwarzen (Inverted Nipple) unterschieden.



Hervorstehende Brustwarzen haben meistens eine problemlosere Abheilung und werden mit einem geraden Barbell gestochen. Hierbei handelt es sich um Brustwarzen, die schon im Ruhezustand etwas hervorstehen und bei Stimulation fester und größer werden. Dadurch, dass hier wenig Spannung auf dem Stab ist, wird ein gerader Barbell empfohlen.



Bei manchen flachen Brustwarzen, kann trotzdem mit einem geraden Barbell gestochen werden, wenn das Gewebe eher flexibel ist und wenig Spannung zwischen Hautoberfläche & Stecker entsteht. Bei vielen wird aber mit einem Curved Barbell gestochen. Flache Brustwarzen haben einen kurzen bis keinen Schaft und werden bei Stimulation kaum verändert. Durch die größere Spannung zwischen Hautoberfläche & Stecker neigen diese Piercings zu einer etwas längeren Abheilzeit. Durch die Verwendung eines Curved Barbells ist aber trotzdem in den meisten Fällen ein erfolgreiche Abheilung möglich.



Schlupfwarzen ziehen sich im Ruhezustand eher zurück und können bei Stimulation aber auch hervorstehen. Wir haben viel Erfahrung mit dem Stechen von Schlupfwarzen. Leider ist es bei ‘inverted nipples’ immer schwierig im Vorhinein abzuschätzen, wie komplex das Stechen wird. Manchmal ist die Abheilung ein bisschen langwieriger, aber oft auch nicht. Aus diesem Grund solltest du bei Schlupfwarzen vorher eine ‘Extra Beratung für Piercing’ buchen, damit wir deine Anatomie checken und dich vorab über alles aufklären können.

  • ABHEILZEIT: 2-4 MONATE
  • SCHMUCKWECHSEL: BEI BEDARF
  • ERSTSCHMUCK: BARBELL / CURVED BARBELL
  • HYPERTROPHIEGEFAHR: 3/10

Mehr zum Lesen

Bridge

Das Bridge-Piercing wird quer durch die Nasenwurzel gestochen. Es wird durch einfaches Bindegewebe, ähnlich wie bei einem Bauchnabel oder der Augenbraue gestochen. Die richtige Anatomie ist bei diesem Piercing extrem...

Read more

Aftercare

PFLEGEANLEITUNGDie nachfolgende Pflege 2-3x täglich durchführen! Hände gründlich waschen und mit einem Taschentuch trocknen Die gepiercte Stelle mit CLEANY SKIN ansprühen und trocknen lassen (im Notfall mit Octenisept) Du sollst...

Read more

Anti Tragus

Das Anti-Tragus wird in der kleinen Knorpelfalte gegenüberliegend vom Tragus Knorpel bzw. in dem Areal direkt über dem Ohrläppchen gestochen.Dieses Piercing neigt zum Rauswachsen, wenn nicht genug Gewebe vorhanden ist...

Read more

Auricle

Das Auricle-Piercing wird eher mittig am äußeren Knorpelrand entlang des Ohres gestochen und kann dort fast beliebig platziert werden. Nur auf kleine Äderchen & eventuelle Verhärtungen sollte geachtet werden.Dieses Piercing...

Read more

Newsletter

schmuckesmaedchen Circle

Sei auch du dabei und erhalte tolle Piercing-Anleitungen, Giveaways und einmalige Deals!

.

Cart

No more products available for purchase