LOBE

Ein Lobe-Piercing ist ein ganz normales Ohrloch, das allerdings mit der Nadel gestochen wird, anstatt mit der Pistole geschossen. Das garantiert einen besseren Abheilprozess, denn das Schiessen ist oft zu aggressiv und auch nicht so genau.

Lobes werden entlang des Ohrläppchens platziert. Weil es sich dabei nicht um Knorpelgewebe handelt, heilen diese meistens problemlos ab. Je höher sie positioniert werden, desto fester wird auch das Gewebe und somit kann sich auch die Abheilungszeit (ca. 6 Wochen) verlängern.

Das Wichtigste bei diesen Piercings, ist, dass in den ersten 1-2 Jahren immer etwas drinnen ist nachdem vom Erstschmuck auf den Wunschschmuck gewechselt wird, denn diese wachsen sehr schnell zu. Da können schon 30 Minuten reichen!

Gestochen wird entweder mit einem Barbell oder einem Labret aus Titan. Der Erstschmuck muss für 6 Wochen drinnen bleiben, bevor du auf deinen Wunschschmuck wechseln kannst. Entweder du machst das selbst oder du kannst dir einen Termin bei uns buchen und dir hier etwas aussuchen.

ABHEILZEIT: 6-12 WOCHEN
SCHMUCKWECHSEL: NACH ABHEILZEIT
ERSTSCHMUCK: BARBELL 1,2×8/LABRET 1,2×8
HYPERTROPHIEGEFAHR: 3/10

FollowFb.Ins.Pin.
...
Zurück

Ihr Warenkorb

0

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Gesamt
0,00 
Checkout
Leer

Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser, damit die Website korrekt funktioniert.

Sie sollten noch heute aktualisieren.